Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Mehr Lebensraum für das Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero) am Kniepass bei Pinswang

0

Nach der großartigen Entbuschungsaktion im Naturpark Kaunergrat ging es für die Gruppe JARO weiter in das schöne Lechtal, und zwar nördlich von Reutte nach Pinswang, wo sich das einzige Vorkommen des seltenen Wald-Wiesenvögelchens befindet.

Von Dienstag, den 22.03. bis einschließlich Freitag den 25.03. wurde unter den Stromleitungen am Kniepass die Hänge entbuscht, um so einen geeigneten Lebensraum für die seltenen Schmetterlinge zu schaffen und so ihre Ausbreitung zu unterstützen. So konnten 1,3 Hektar Fläche als weiteres Rückzugsgebiet gewonnen werden.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Fläche vor dem Eingriff…
…auch hier haben Büsche und Bäume die Überhand…
…hier wurde schon Hand angelegt…
…bei der Arbeit mit dem Freischneider…
…Hang nach dem Eingriff
Mehr Lebensraum für das Wald-Wiesenvögelchen (Coenonympha hero) am Kniepass bei Pinswang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.